EMANATION

SCHÖPFUNGSPROZESS, PROZESS DER EVOLUTIONÄREN ENTSTEHUNG, ENTSTEHUNGSPROZESS, EVOLUTIONSSCHÖPFUNG, SCHÖPFUNGSKRAFT, URKRAFT, URSCHÖFUNGSKRAFT, [EMANATIONISM, CREATION PROCESS, EVOLUTION CREATION, PROCESS OF CREATION, PROCESS OF THE DEVELOPMENT, CREATIVITY, ELEMENTAL FORCE, ELEMENTARY POWER]

Als Emanation werden einleitende Übergangsschwingungen bezeichnet, welche zum Beispiel während Materialisationsprozessen stattfinden. Oder der Moment, in dem sich feinstoffliche Energien entfalten und Grobstofflichwerdung manifestieren. Diese Abläufe können von sensitiven Personen mit einem kurzen und hell aufleuchtenden Lichtblitz wahrgenommen werden.

Live Medial Lexikon

Als Schöpfungsprozess werden alle Vorgänge bezeichnet, mit denen etwas ausgebildet wird. Sie finden über das feine energetische Zusammenwirken von mentalem Bewusstsein, feinstofflicher Energie und Aggregatzuständen statt. Ebenfalls sind Lebensformen aus Schöpfungsabläufen heraus ausgebildet und geschaffen worden. Diese Schöpfungsdynamiken sind seither in der feinstofflichen Energie als Emanationsmodus fest mit verankert, worüber sich Vitalisformen jederzeit selbstständig in der Matrix neu ausbilden. Auch genannt Ursprung der Omnipotenz, des Lichtes oder daraus hervorgehende emanare Wesensgleichheit. Sehe dazu auch Manifestation, Internal, Materialisation, Feinstoffliche Energie, Feinstoffliche Energiefrequenz, Materie, Polarität, Metagnomie, Sensualität, Mentale Wahrnehmung, Evolution, Entität, Aggregatzustand, Unsterblichkeit, Vitalis, Matrix, Omnipotenz und Lichtenergie.

 

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.