POLYGYNANDRIE, [POLYGYNANDROUS]

Polygynandrie bezeichnet eine feste Beziehungsform, in der zusammen mehrere Frauen wie Männer miteinander Partnerschaften, neben den offenen Gruppenehen pflegen, in der sexueller Zusammenhalt mit dem Hauptaugenmerk auf das soziale Gefüge über feste familiäre Absprachen verbunden wird. Sehe dazu auch Promiskuität, Sapiosexualität, Lichtenergie, Freier Wille, Lichtenergie, Ethik, Polyandrie, Polygynie, Polygamie, Polyamorie und Androgynität.

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.